Template

Show index

Template Konsultationsgrund Problem Entry 2018‑11‑20 09:56:38

Id1.2.40.0.34.6.0.11.3.31Gültigkeit2018‑11‑20 09:56:38
Statusdraft EntwurfVersions-Label2019
Nameelgagab_entry_KonsultationsgrundProblemBezeichnungKonsultationsgrund Problem Entry
Beschreibung
Mit dieser Observation wird ein bekanntes relevantes Gesundheitsproblem des Patienten codiert dargestellt.
Die Zeitspanne, in der ein Gesundheitsproblem besteht oder bestanden hat, wird hier angegeben. 
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.6.0.11.3.31
KlassifikationCDA Entry Level Template
Template-Typ nicht spezifiziert
Offen/GeschlossenGeschlossen (nur definierte Elemente sind erlaubt)
Benutzt von / Benutzt
Benutzt von 0 Transactions und 1 Template, Benutzt 7 Templates
Benutzt von als NameVersion
1.2.40.0.34.6.0.11.3.30Containmentdraft Konsultationsgrund Entry (2019)2018‑11‑13 15:39:46
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.6.0.11.3.35Containmentactive Criticality Observation (2020)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.3.36Containmentactive Certainty Observation (2020)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.3.38Containmentactive Severity Observation (2020)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.3.49Containmentactive Problem Status Observation (2020)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.9.1Inklusionactive Narrative Text Reference (2020)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.9.2Inklusionactive Original Text Reference (2020)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.9.15Containmentactive Time Interval Information minimal (2020)DYNAMIC
BeziehungAdaptation: Template 1.2.40.0.34.6.0.11.3.6 Problem Entry (DYNAMIC)
ref
at-cda-bbr-
Beispiel
Strukturbeispiel
<observation classCode="OBS" moodCode="EVN">
  <templateId root="1.2.40.0.34.6.0.11.3.31"/>  <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.28"/>  <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.5"/>  <id root="1.2.99" extension="afd468w68fa"/>  <code/>  <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.9.1 'Narrative Text Reference' (dynamic) 1..1 M -->
  <statusCode code="completed"/>  <effectiveTime>
    <low value="20200403175026+0100"/>  </effectiveTime>
  <cda:value xsi:type="CD" code="myCode" codeSystem="1.2.3.999">
    <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.9.2 'Original Text Reference' (dynamic) 1..1 M -->
  </cda:value>
  <entryRelationship typeCode="SUBJ" inversionInd="true" contextConductionInd="true">
    <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.3.38 'Severity Observation' (2019-11-21T09:31:57) -->
  </entryRelationship>
  <entryRelationship typeCode="SUBJ" inversionInd="true" contextConductionInd="true">
    <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.3.35 'Criticality Observation' (2019-11-21T09:04:18) -->
  </entryRelationship>
  <entryRelationship typeCode="SUBJ" inversionInd="true" contextConductionInd="true">
    <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.3.36 'Certainty Observation' (2019-11-21T09:11:18) -->
  </entryRelationship>
  <entryRelationship typeCode="REFR" inversionInd="false" contextConductionInd="true">
    <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.3.49 'Problem Status Observation' (2019-12-03T09:46:18) -->
  </entryRelationship>
</observation>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:observation
elgadotsblem
@classCode
cs1 … 1FOBS
@moodCode
cs1 … 1FEVN
@negationInd
bl1 … 1R
SOLL standardmäßig auf false gesetzt werden.
Kann auf true gesetzt werden, um anzuzeigen, dass das dokumentierte Problem nicht beobachtet wurde.
hl7:templateId
II1 … 1Melgadotsblem
@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.6.0.11.3.31
hl7:templateId
II1 … 1MHL7 CCD Problem observationelgadotsblem
@root
uid1 … 1F2.16.840.1.113883.10.20.1.28
hl7:templateId
II1 … 1MIHE Problem Entryelgadotsblem
@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.5
hl7:id
0 … *RSysteminterne ID des entsprechenden Problems - zur Referenzierung oder Aggregierungelgadotsblem
hl7:code
CE (extensible)1 … 1MDas Element <code> enthält die Art des beschriebenen Gesundheitsproblem, die Verwendung von 'Problem' ist empfohlen.

Anmerkung: Das Value Set ELGA_Problemarten wird abgelöst, in neuen Dokumenten ist ELGA_Problemarten_2018 zu verwenden.
elgadotsblem
 CONF
Der Wert von @code sollte gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.205 atcdabbr_Problemarten_2018 (DYNAMIC)
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.6.0.11.9.1 Narrative Text Reference (DYNAMIC)
hl7:text
ED1 … 1Matcddotsence
hl7:reference
TEL1 … 1MDie Referenz auf den entsprechenden Text im menschenlesbaren Teil muss durch Bezugnahme auf den Inhalt[@ID] angegeben werden: reference[@value='#xxx'].
Die Referenz ist mit einem ID-Attribut anzugeben, dieses Element DARF NUR den Textinhalt des codierten Inhalts mit Zusatzinformationen umschließen.

atcddotsence
@value
1 … 1R
 Schematron assertrolered error 
 teststarts-with(@value,'#') 
 MeldungThe @value attribute content MUST conform to the format '#xxx', where xxx is the ID of the corresponding 'content'-element. 
hl7:statusCode
CS1 … 1MFixer Wert: completedelgadotsblem
@code
CONF1 … 1Fcompleted
hl7:effectiveTime
IVL_TS1 … 1M@low: Zeitpunkt des Beginns des Gesundheitsproblems (für den Patienten).
Ist dieser Zeitpunkt nicht bekannt, ist effectiveTime.low mit nullFlavor "UNK" anzugeben

@high: Im <high>Element ist der Zeitpunkt anzugeben, an dem das Gesundheitsproblem gelöst wurde oder seit wann das Gesundheitsproblem nicht mehr besteht. 
Ist dieser Zeitpunkt nicht bekannt, ist effectiveTime.high mit nullFlavor "UNK" anzugeben
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.15 Time Interval Information minimal (DYNAMIC)
elgadotsblem
Auswahl1 … 1
Angabe des Gesundheitsproblems:
  • Codierte Angabe des Gesundheitsproblems:
    @value enthält den Code des Gesundheitsproblems aus dem Value Set (ICD-10, ICPC2, ...)
  • Codierte Angabe ohne passenden Code
    xsi:type='CD', nullFlavor:  OTH 
    in diesem Fall ist das Element Translation <translation> verpflichtend
    originalText.reference enthält den Verweis auf die narrative Beschreibung des Problems
  • Uncodierte Angabe
    xsi:type='CD', nullFlavor:  NA 
    in diesem Fall ist die Textreferenz <originalText> verpflichtend
    originalText.reference enthält den Verweis auf die narrative Beschreibung des Problems
Elemente in der Auswahl:
  • hl7:value[not(@nullFlavor)]
  • hl7:value[@nullFlavor='OTH']
  • hl7:value[@nullFlavor='NA']
hl7:value
0 … 1Codierte Angabe des Gesundheitsproblems
elgadotsblem
wo [not(@nullFlavor)]
@xsi:type
1 … 1FCD
 ConstraintMögliche Codesysteme:
  • 1.2.40.0.34.5.184 - ICD-10 BMASGK 2020 (oder eine höhere Version)  
  • 1.2.40.0.34.5.175 - ICPC2 (International Classification of Primary Care) 2017 (oder eine höhere Version) 
  • 2.16.840.1.113883.6.254 - ICF (WHO International Classification of Function)
  • 2.16.840.1.113883.6.96 - SNOMED CT
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.201 ELGA_Problems (DYNAMIC)
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.6.0.11.9.2 Original Text Reference (DYNAMIC)
hl7:originalText
ED1 … 1MTextinhalt, der codiert wurde.
atcddotsence
hl7:reference
TEL1 … 1MDie Referenz auf den entsprechenden Text im narrativen Teil muss durch Bezugnahme auf den Inhalt[@ID] angegeben werden: reference[@value='#xxx'].
Die Referenz ist mit einem content-Element mit ID-Attribut anzugeben, dieses Element DARF NUR den Textinhalt des codierten Inhalts umschließen und KEINE zusätzlichen Markup oder Strukturelemente.
atcddotsence
@value
1 … 1R
 Schematron assertrolered error 
 teststarts-with(@value,'#') 
 MeldungThe @value attribute content MUST conform to the format '#xxx', where xxx is the ID of the corresponding 'content'-element. 
hl7:translation
CD0 … *
Dieses Feld wird verwendet, wenn Codes aus einem abweichenden Value Set angegeben werden. 
z. B. für Übersetzungen in alternative Codesysteme oder wenn kein geeigneter Code im vorgegebene VS vorhanden ist.
elgadotsblem
hl7:value
0 … 1Codierte Angabe ohne passenden Code
elgadotsblem
wo [@nullFlavor='OTH']
@xsi:type
1 … 1FCD
@nullFlavor
cs1 … 1FOTH
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.6.0.11.9.2 Original Text Reference (DYNAMIC)
Eingegebener Freitext, der die Grundlage der im Entry angegebenen Information ist. 
Das Element verweist auf die Stelle im Textbereich (section.text), in dem das Problem beschrieben ist (ohne zusätzliche Informationen, wie Datum, Beschreibung, etc).
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Codierungs-Elemente“ zu befolgen.
hl7:originalText
ED1 … 1MTextinhalt, der codiert wurde.
atcddotsence
hl7:reference
TEL1 … 1MDie Referenz auf den entsprechenden Text im narrativen Teil muss durch Bezugnahme auf den Inhalt[@ID] angegeben werden: reference[@value='#xxx'].
Die Referenz ist mit einem content-Element mit ID-Attribut anzugeben, dieses Element DARF NUR den Textinhalt des codierten Inhalts umschließen und KEINE zusätzlichen Markup oder Strukturelemente.
atcddotsence
@value
1 … 1R
 Schematron assertrolered error 
 teststarts-with(@value,'#') 
 MeldungThe @value attribute content MUST conform to the format '#xxx', where xxx is the ID of the corresponding 'content'-element. 
hl7:translation
CD1 … *M
Dieses Feld wird verwendet, wenn Codes aus einem abweichenden Value Set angegeben werden. 
z. B. für Übersetzungen in alternative Codesysteme oder wenn kein geeigneter Code im vorgegebene VS vorhanden ist.
elgadotsblem
hl7:value
0 … 1Uncodierte Angabe
elgadotsblem
wo [@nullFlavor='NA']
@xsi:type
1 … 1FCD
@nullFlavor
cs1 … 1FNA
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.6.0.11.9.2 Original Text Reference (DYNAMIC)
hl7:originalText
ED1 … 1MTextinhalt, der codiert wurde.
atcddotsence
hl7:reference
TEL1 … 1MDie Referenz auf den entsprechenden Text im narrativen Teil muss durch Bezugnahme auf den Inhalt[@ID] angegeben werden: reference[@value='#xxx'].
Die Referenz ist mit einem content-Element mit ID-Attribut anzugeben, dieses Element DARF NUR den Textinhalt des codierten Inhalts umschließen und KEINE zusätzlichen Markup oder Strukturelemente.
atcddotsence
@value
1 … 1R
 Schematron assertrolered error 
 teststarts-with(@value,'#') 
 MeldungThe @value attribute content MUST conform to the format '#xxx', where xxx is the ID of the corresponding 'content'-element. 
hl7:entryRelationship
0 … 1RDieses EntryRelationship dient zur Darstellung des Schweregrads des Gesundheitsproblems.
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.3.38 Severity Observation (DYNAMIC)
elgadotsblem
@typeCode
cs1 … 1FSUBJ
@inversionInd
bl1 … 1Ftrue
@contextConductionInd
cs0 … 1Ftrue
hl7:entryRelationship
0 … 1RDieses EntryRelationship dient zur Darstellung der Kritizität des Gesundheitsproblems.
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.3.35 Criticality Observation (DYNAMIC)
elgadotsblem
@typeCode
cs1 … 1FSUBJ
@inversionInd
bl1 … 1Ftrue
@contextConductionInd
cs0 … 1Ftrue
hl7:entryRelationship
0 … 1RDieses EntryRelationship dient zur Darstellung der Gewissheit, mit der das Gesundheitsproblem besteht
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.3.36 Certainty Observation (DYNAMIC)
elgadotsblem
@typeCode
cs1 … 1FSUBJ
@inversionInd
bl1 … 1Ftrue
@contextConductionInd
cs0 … 1Ftrue
hl7:entryRelationship
0 … 1RKlinischer Status des Gesundheitsproblems
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.3.49 Problem Status Observation (DYNAMIC)
elgadotsblem
@typeCode
cs1 … 1FREFR
@inversionInd
bl1 … 1Ffalse
@contextConductionInd
cs0 … 1Ftrue