Template

Show index

Template Kompletter Immunisierungsstatus 2019‑04‑04 10:10:28

Id1.2.40.0.34.6.0.11.0.4Gültigkeit2019‑04‑04 10:10:28
Statusdraft EntwurfVersions-Label2019
Nameeimpf_document_KompletterImmunisierungsstatusAnzeigenameKompletter Immunisierungsstatus
Beschreibung
Spezieller Implementierungsleitfaden e-Impfpass für Dokument: Kompletter Immunisierungsstatus (Dokument-Level-Template).
Enthält alle verfügbaren Informationen zum Immunisierungsstatus einer Person: mindestens eine Sektion "Impfungen" und Impfempfehlungen, sowie optional weitere Sektionen (Expositionsrisiko Personengruppen, Impfrelevante Erkrankungen, Antikörper-Bestimmung).
KontextPfadname /
KlassifikationCDA Document Level Template
Offen/GeschlossenGeschlossen (nur definierte Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 14 Konzepte
IdNameDatensatz
elgaimpf-dataelement-95draft Geburtstdatum draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-88draft bPK-GH draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-1draft Impfling draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-86draft LokaleID draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-216draft Kontaktdaten draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-229draft Mail draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-227draft Telefon Mobil draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-94draft Geschlecht draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-172draft Name draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-87draft SVNr draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-228draft Telefon Festnetz draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-219draft Adresse draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-32draft Eintragende Person draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-368draft Unterzeichnende Person (Dokument) draft Datensatz e-Impfpass 2019
Benutzt von / Benutzt
Benutzt von 1 Transaction und 0 Templates, Benutzt 16 Templates
Benutzt von als NameVersion
1.2.40.0.34.777.4.4.16Transaktiondraft elgaimpf Kompletter Immunisierungsstatus (2019)2019‑01‑15 16:37:00
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.6.0.11.1.2Inklusiondraft Author (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.1.4Inklusiondraft Custodian (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.1.10Inklusiondraft Document Realm (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.1.11Inklusiondraft Document Effective Time (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.1.12Inklusiondraft Document Confidentiality Code (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.1.13Inklusiondraft Document Language (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.1.14Inklusiondraft Document Replacement - Related Document (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.1.15Inklusiondraft Document Set Id and Version Number (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.1.31Inklusiondraft Record Target - e-Impfpass (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.1.32Inklusiondraft Documentation Of Service Event - e-Impfpass (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.2.1Containmentdraft Impfungen - kodiert (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.2.2Containmentdraft Impfempfehlungen - kodiert (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.2.4Containmentdraft Expositionsrisiko Personengruppen - kodiert (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.2.5Containmentdraft Impfrelevante Erkrankungen - kodiert (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.2.7Containmentdraft Antikörper-Bestimmung - kodiert (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.9.34Inklusiondraft Stylesheet Test eImpfpass (2019)DYNAMIC
BeziehungSpezialisierung: Template 2.16.840.1.113883.10.12.1 CDA ClinicalDocument (2005‑09‑07)
ref
ad1bbr-
Beispiel
Beispieldateien
<!-- Beispieldateien werden unter https://wiki.hl7.at/index.php?title=ILF:E-Impfpass_Guide bereitgestellt -->
<clinicalDocument/>
Beispiel
Kompletter Immunisierungsstatus
<ClinicalDocument classCode="DOCCLIN" moodCode="EVN">
  <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.1.10 'Document Realm' (dynamic) 1..1 M -->
  <typeId root="2.16.840.1.113883.1.3" extension="POCD_HD000040"/>  <templateId root="1.2.40.0.34.6.0.11.0.1"/>  <templateId root="1.2.40.0.34.7.19"/>  <templateId root="1.2.40.0.34.6.0.11.0.4"/>  <templateId extension="XDSdocumentEntry.formatCode^urn:hl7-at:eImpf:2019" root="1.2.40.0.34.6.0.11.0.4.1"/>  <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.1.18.1.2"/>  <id root="1.2.3.999" extension="--example only--"/>  <code code="11369-6" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1" displayName="HISTORY OF IMMUNIZATIONS">
    <translation code="82593-5" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1" codeSystemName="codeSystemName" displayName="Immunization summary report"/>  </code>
  <title>title</title>  <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.1.11 'Document Effective Time' (dynamic) 1..1 M -->
  <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.1.12 'Document Confidentiality Code' (dynamic) 1..1 M -->
  <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.1.13 'Document Language' (dynamic) 1..1 M -->
  <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.1.15 'Document Set Id and Version Number' (dynamic) 1..1 M -->
  <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.1.31 'Record Target - e-Impfpass' (dynamic) 1..1 M -->
  <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.1.2 'Author' (dynamic) 1..* M -->
  <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.1.4 'Custodian' (dynamic) 1..1 M -->
  <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.1.32 'Documentation Of Service Event - e-Impfpass' (dynamic) 1..1 M -->
  <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.1.14 'Document Replacement - Related Document' (dynamic) 0..1 O -->
  <component typeCode="COMP" contextConductionInd="true">
    <structuredBody classCode="DOCBODY" moodCode="EVN">
      <component typeCode="COMP" contextConductionInd="true">
        <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.2.1 'Impfungen - kodiert' (2017-03-11T18:38:41) -->
      </component>
      <component typeCode="COMP" contextConductionInd="true">
        <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.2.4 'Expositionsrisiko Personengruppen - kodiert' (2019-04-24T14:18:17) -->
      </component>
      <component typeCode="COMP" contextConductionInd="true">
        <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.2.5 'Impfrelevante Erkrankungen - kodiert' (2019-05-20T08:20:55) -->
      </component>
      <component typeCode="COMP" contextConductionInd="true">
        <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.2.7 'Antikörper-Bestimmung - kodiert' (2019-04-12T16:06:34) -->
      </component>
      <component typeCode="COMP" contextConductionInd="true">
        <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.2.2 'Impfempfehlungen - kodiert' (2019-01-17T16:18:17) -->
      </component>
    </structuredBody>
  </component>
  <!-- include template 1.2.40.0.34.6.0.11.9.34 'Stylesheet Test eImpfpass' (dynamic) .. O -->
</ClinicalDocument>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:ClinicalDocument
1 … 1MKompletter Immunisierungsstatus
Alle Dokumente müssen mit diesem XML-Prolog starten:
<?xml version="1.0" encoding="utf-8" standalone="yes"?>
<?xml-stylesheet type="text/xsl" href="eimpf-stylesheet_v1.0.xsl"?>
eimpdotsatus
@classCode
cs0 … 1FDOCCLIN
@moodCode
cs0 … 1FEVN
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.6.0.11.1.10 Document Realm (DYNAMIC)
hl7:realmCode
CS (erforderlich)1 … 1M Hoheitsbereich des Dokuments.

Fester Wert: @code = AT
(aus ValueSet „ELGA_RealmCode“)
atcddotsealm
@code
1 … 1FAT
 Beispiel<realmCode code="AT"/>
hl7:typeId
II1 … 1MDokumentformat CDA R2eimpdotsatus
@root
uid1 … 1F2.16.840.1.113883.1.3
@extension
st1 … 1FPOCD_HD000040
hl7:templateId
II1 … 1MeHealth Austria Dokumenteeimpdotsatus
@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.6.0.11.0.1
hl7:templateId
II1 … 1MImplementierungsleitfaden e-Impfpass 2019 (OID Knoten). Dient als informative Referenz.eimpdotsatus
@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.7.19
hl7:templateId
II1 … 1MImplementierungsleitfaden e-Impfpass - Kompletter Immunisierungsstatus eimpdotsatus
treeblank wo [@root='1.2.40.0.34.6.0.11.0.4']
@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.6.0.11.0.4
hl7:templateId
II1 … 1MVersion des speziellen Implementierungsleitfaden e-Impfpass - Kompletter Immunisierungsstatus mit XDSdocumentEntry.formatCode als Extension.
↔ Hinweis zum XDS-Mapping: Das templateId-Element mit einer Extension beginnend mit "XDSdocumentEntry.formatCode^" wird ins XDS-Attribut formatCode gemappt (ohne Präfix XDSdocumentEntry.formatCode^). 
eimpdotsatus
@extension
st1 … 1FXDSdocumentEntry.formatCode^urn:hl7-at:eImpf:2019
@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.6.0.11.0.4.1
hl7:templateId
II1 … 1MImmunization Content (IC) Content Module, IHE PCC Technical Framework Revision 11.0 - November 11, 2016.  Dient als informative Referenz.eimpdotsatus
@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.1.18.1.2
hl7:id
II1 … 1M
Weltweit eindeutige Dokumenten-Id eines CDA-Dokuments.
Grundsätzlich sind die Vorgaben gemäß „Identifikations-Elemente“ zu befolgen
eimpdotsatus
 Beispiel<id root="1.2.40.0.34.99.111.1.1" extension="134F989" assigningAuthorityName="Amadeus Spital"/>
hl7:code
CE1 … 1M
Bezeichnet die „Dokumentklasse“.
Zulässige Werte gemäß Value-Set „ELGA_Dokumentklassen“
Hinweis zum XDS-Mapping: Dieses Element wird ins XDS-Attribut XDSDocumentEntry.classCode gemappt.
Zu berücksichtigen sind jeweils die Attribute @code, @codeSystem und @displayName.
eimpdotsatus
@code
CONF1 … 1F11369-6
@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1
@displayName
1 … 1FHISTORY OF IMMUNIZATIONS
hl7:translation
CD1 … 1MDokumententyp in feiner Granularität. Wird in ELGA in das XDS DocumentEntry Metadaten-Attribut XDSDocumentEntry.typeCode übernommen.
Zu berücksichtigen sind jeweils die Attribute @code, @codeSystem und @displayName.
eimpdotsatus
@code
cs1 … 1F82593-5
@codeSystem
oid1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1
@displayName
st1 … 1FImmunization summary report
hl7:title
ST1 … 1MDokumententitel. Dieses Element enthält den für den lesenden Dokumentempfänger gedachten Titel. 
MUSS lauten: "Immunisierungsstatus - Zusammenfassung"
↔ Hinweis zum XDS-Mapping: Dieses Element wird ins XDS-Attribut title gemappt. 
eimpdotsatus
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.6.0.11.1.11 Document Effective Time (DYNAMIC)
hl7:effectiveTime
TS.AT.TZ1 … 1M
Relevantes Datum des Dokuments
atcddotsTime
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.6.0.11.1.12 Document Confidentiality Code (DYNAMIC)
hl7:confidentialityCode
CE1 … 1MVertraulichkeitscode des Dokuments (aus ValueSet „ELGA_Confidentiality“)
atcddotsCode
@codeSystemName
st1 … 1FHL7:Confidentiality
@code
CONF1 … 1FN
@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.5.25
@displayName
1 … 1Fnormal
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.6.0.11.1.13 Document Language (DYNAMIC)
hl7:languageCode
CS.LANG1 … 1MSprachcode des Dokuments.
(Entnommen aus ValueSet „ELGA_LanguageCode“)
atcddotsuage
@code
CONF1 … 1Fde-AT
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.6.0.11.1.15 Document Set Id and Version Number (DYNAMIC)
Das CDA-Dokument "Kompletter Immunisierungsstatus" ist immer eine neue Version desselben Dokuments, d.h. die SetId bleibt über alle Versionen gleich, es ändert sich nur die VersionsNumber.
hl7:setId
II1 … 1M
Eindeutige Id des Dokumentensets. Diese bleibt über alle Versionen der Dokumente gleich (initialer Wert bleibt erhalten).
Die setId  SOLL unterschiedlich zur clinicalDocument.id sein.
↔ Hinweis zum XDS-Mapping: Dieses Element wird ins XDS-Attribut referenceIdList  ("urn:elga:iti:xds:2014:ownDocument_setId") gemappt.
Hinweis: Bestimmte Systeme, die bei der Übernahme der setId in die XDS-Metadaten mit dem V2-Datentyp CX arbeiten, könnten ein Problem mit @extension-Attributen haben, die länger als 15 Zeichen sind.
atcddotsmber
hl7:versionNumber
INT.NONNEG1 … 1MVersionsnummer des Dokuments, wird bei neuen Dokumenten wird mit 1 festgelegt.
Die versionNumber ist eine natürliche Zahl für die fortlaufende Versionszählung. Mit einer neuen Version wird diese Zahl hochgezählt, während die setId gleich bleibt.
atcddotsmber
@value
int1 … 1RVersionsnummer als positive ganze Zahl.
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.6.0.11.1.31 Record Target - e-Impfpass (DYNAMIC)
hl7:recordTarget
1 … 1MKomponente für die Patientendaten.atcddotspass
 
target
elgaimpf-dataelement-1draft Impfling draft Datensatz e-Impfpass 2019
@typeCode
cs0 … 1FRCT
@contextControlCode
cs0 … 1FOP
hl7:patientRole
1 … 1MPatientendaten.
atcddotspass
@classCode
cs0 … 1FPAT
hl7:id
II2 … *RIdentifikatoren des Patienten. Es werden drei Identifikatoren definiert, die nur in einer festgelegten Reihenfolge angegeben werden können:
  1. Die erste ID ist der lokale Identifikator, mit der der Patient im erstellenden System identifiziert wird.
  2. Die zweite ID ist die Sozialversicherungsnummer.
  3. Die dritte ID ist das bereichsspezifische Personenkennzeichen
atcddotspass
 
target
elgaimpf-dataelement-88draft bPK-GH draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-86draft LokaleID draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-87draft SVNr draft Datensatz e-Impfpass 2019
 Constraint

Im Fall der Dokumentenklasse "Update Immunisierungsstatus" MUSS die Reihenfolge der id-Elemente wie folgt eingehalten werden:

id[1] Identifikation des Patienten im lokalen System M [1..1]

↔ Hinweis zum XDS-Mapping: Das Element id[1] wird ins XDS-Attribut sourcePatientId gemappt.

id[2] Sozialversicherungsnummer des Patienten R [1..1]:

  • @root: OID der Liste aller österreichischen Sozialversicherungen, fester Wert 1.2.40.0.10.1.4.3.1, M [1..1]
  • @extension: Vollständige Sozialversicherungsnummer des Patienten (10 Stellen), M [1..1]
  • @assigningAuthorityName: Fester Wert "Österreichische Sozialversicherung", O [0..1]

Zugelassene nullFlavor:

  • NI … Patient hat keine Sozialversicherungsnummer (z.B. Ausländer)
  • UNK … Patient hat eine Sozialversicherungsnummer, diese ist jedoch unbekannt

id[3] Bereichsspezifisches Personenkennzeichen, Bereichskennzeichen GH (Gesundheit) C [0..1]

  • @root: OID der österreichischen bPK, fester Wert "1.2.40.0.10.2.1.1.149", M [1..1]
  • @extension: bPK-GH des Patienten: Bereichskürzel + bPK
  • @assigningAuthorityName: Fester Wert "Österreichische Stammzahlenregisterbehörde", O [0..1]

Anmerkung: Das bPK dient ausschließlich der Zuordnung der elektronischen Identität und darf daher nicht am Ausdruck erscheinen.

Wenn id[2] nullFlavor strukturiert, dann MUSS id[3] bPK-GH vorhanden sein.

Im Fall der Dokumentenklasse "Kompletter Immunisierungsstatus" MUSS die Reihenfolge der id-Elemente wie folgt eingehalten werden:

id[1] Identifikation des Patienten im lokalen System M [1..1]. Hierbei MUSS es sich um das bPK-GH des Patienten handeln mit

  • @root: OID der österreichischen bPK, fester Wert "1.2.40.0.10.2.1.1.149", M [1..1]
  • @extension: bPK-GH des Patienten: Bereichskürzel + bPK
  • @assigningAuthorityName: Fester Wert "Österreichische Stammzahlenregisterbehörde", O [0..1]

Anmerkung: Das bPK dient ausschließlich der Zuordnung der elektronischen Identität und darf daher nicht am Ausdruck erscheinen.

↔ Hinweis zum XDS-Mapping: Das Element id[1] wird ins XDS-Attribut sourcePatientId gemappt.

id[2] Sozialversicherungsnummer des Patienten R [1..1]:

  • @root: OID der Liste aller österreichischen Sozialversicherungen, fester Wert 1.2.40.0.10.1.4.3.1, M [1..1]
  • @extension: Vollständige Sozialversicherungsnummer des Patienten (10 Stellen), M [1..1]
  • @assigningAuthorityName: Fester Wert "Österreichische Sozialversicherung", O [0..1]

Zugelassene nullFlavor:

  • NI … Patient hat keine Sozialversicherungsnummer (z.B. Ausländer)
  • UNK … Patient hat eine Sozialversicherungsnummer, diese ist jedoch unbekannt
hl7:addr
0 … 2
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.25 Address Compilation (DYNAMIC)
atcddotspass
 
target
elgaimpf-dataelement-219draft Adresse draft Datensatz e-Impfpass 2019
hl7:telecom
TEL.AT0 … *RKontakt-Element. Grundsätzlich sind die Vorgaben gemäß „Kontaktdaten-Element“ zu befolgen.
atcddotspass
 
target
elgaimpf-dataelement-216draft Kontaktdaten draft Datensatz e-Impfpass 2019
@value
url1 … 1R
Die Kontaktadresse (Telefonnummer, Email, etc.), z.B. tel:+43.1.1234567
Formatkonvention siehe „telecom-Format Konventionen für Telekom-Daten“
Zulässige Werteliste für telecom Präfixe gemäß Value-Set „ELGA_URLScheme“
 
target
elgaimpf-dataelement-229draft Mail draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-227draft Telefon Mobil draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-228draft Telefon Festnetz draft Datensatz e-Impfpass 2019
@use
cs0 … 1 
Bedeutung des angegebenen Kontakts (z.B Heim, Arbeitsplatz) Bsp: WP
Zulässige Werte gemäß Value-Set „ELGA_TelecomAddressUse“
 ConstraintWerden mehrere telecom-Elemente strukturiert, MUSS jeweils das Attribut @use angeführt sein.
hl7:patient
1 … 1MName des Patienten.
Für den Namen ist verpflichtend Granularitätsstufe 2 („strukturierte Angabe des Namens‘‘) anzuwenden!
Grundsätzlich sind die Vorgaben gemäß „Namen-Elemente von Personen PN“ zu befolgen.

Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.11 Person Name Compilation G2 M (DYNAMIC)
atcddotspass
treeblanktreeblanktreeblank wo [not(@nullFlavor)]
 
target
elgaimpf-dataelement-172draft Name draft Datensatz e-Impfpass 2019
@typeCode
cs0 … 1FPSN
@determinerCode
cs0 … 1FINSTANCE
Auswahl1 … 1
Codierung des Geschlechts des Patienten aus ValueSet "ELGA_AdministrativeGender".
Zugelassene nullFlavor: UNK
Elemente in der Auswahl:
  • hl7:administrativeGenderCode
  • hl7:administrativeGenderCode[@nullFlavor='UNK']
hl7:administrativeGenderCode
CE0 … 1atcddotspass
 
target
elgaimpf-dataelement-94draft Geschlecht draft Datensatz e-Impfpass 2019
@displayName
st1 … 1R
@code
cs1 … 1R
@codeSystem
oid1 … 1F2.16.840.1.113883.5.1
@codeSystemName
st0 … 1FHL7:AdministrativeGender
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.4 ELGA_AdministrativeGender (DYNAMIC)
hl7:administrativeGenderCode
CE0 … 1atcddotspass
treeblanktreeblanktreeblanktreeblanktreeblank wo [@nullFlavor='UNK']
@nullFlavor
cs1 … 1FUNK
hl7:birthTime
TS.DATE1 … 1M
Geburtsdatum des Patienten.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Zeit-Elemente“ zu befolgen.
atcddotspass
 
target
elgaimpf-dataelement-95draft Geburtstdatum draft Datensatz e-Impfpass 2019
hl7:maritalStatusCode
CENPCodierung des Familienstands des Patienten. Wird in e-Impfpass nicht verwendet!atcddotspass
hl7:religiousAffiliationCode
CENPCodierung des Religionsbekenntnisses des Patienten. Wird in e-Impfpass nicht verwendet!atcddotspass
hl7:raceCode
NP
Rasse des Patienten: Darf nicht verwendet werden!
atcddotspass
hl7:ethnicGroupCode
NPEthnische Zugehörigkeit des Patienten: Darf nicht verwendet werden!atcddotspass
hl7:guardian
0 … *RGesetzlicher Vertreter (Erwachsenenvertreter, Vormund, Obsorgeberechtigter). Der gesetzliche Vertreter kann entweder eine Person (guardianPerson) oder eine Organisation (guardianOrganization) sein.
Beim Patienten können optional ein oder mehrere gesetzliche Vertreter angegeben werden. Wenn ein gesetzliche Vertreter bekannt ist, SOLL diese Information auch angegeben werden.
atcddotspass
@classCode
cs0 … 1FGUARD
hl7:addr
0 … 1
Die Adresse des gesetzlichen Vertreters oder der Organisation.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Adress-Elemente“ zu befolgen.

Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.25 Address Compilation (DYNAMIC)
atcddotspass
hl7:telecom
TEL.AT0 … *Beliebig viele Kontaktdaten des gesetzlichen Vertreters als Person oder Organisation.
Grundsätzlich sind die Vorgaben gemäß „Kontaktdaten-Element“ zu befolgen.
atcddotspass
@value
st1 … 1R
Die Kontaktadresse (Telefonnummer, Email, etc.), z.B. tel:+43.1.1234567
Formatkonvention siehe „Kontaktdaten-Elemente“
Zulässige Werteliste für telecom Präfixe gemäß Value-Set „ELGA_URLScheme“
@use
set_cs0 … 1 
Bedeutung des angegebenen Kontakts (z.B. Heim, Arbeitsplatz), z.B. WP
Zulässige Werte gemäß Value-Set „ELGA_TelecomAddressUse“
 ConstraintWerden mehrere telecom-Elemente strukturiert, MUSS jeweils das Attribut @use angeführt sein.
Auswahl1 … 1
Angabe des gesetzlichen Vertreters als Person (guardianPerson in Granularitätsstufe 1 oder 2) ODER als Organisation (guardianOrganization)
Elemente in der Auswahl:
hl7:guardianPerson
0 … 1Name des gesetzlichen Vertreters: Angabe in Granularitätsstufe 1
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.12 Person Name Compilation G1 M (DYNAMIC)
atcddotspass
hl7:guardianPerson
0 … 1Name des gesetzlichen Vertreters: Angabe in Granularitätsstufe 2
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.11 Person Name Compilation G2 M (DYNAMIC)
atcddotspass
hl7:guardianOrganization
0 … 1Name des gesetzlichen Vertreters (Organisation)
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.27 Organization Name Compilation (DYNAMIC)
atcddotspass
hl7:birthplace
0 … 1Geburtsort des Patienten.atcddotspass
@classCode
cs0 … 1FBIRTHPL
hl7:place
1 … 1atcddotspass
@classCode
cs0 … 1FPLC
@determinerCode
cs0 … 1FINSTANCE
Auswahl1 … 1Elemente in der Auswahl:
hl7:addr
AD0 … 1Die Adresse des Geburtsorts. Minimalangabe. Alle Elemente optional.

Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.10 Address Compilation Minimal (DYNAMIC)
atcddotspass
hl7:addr
AD0 … 1Die Adresse des Geburtsorts, struktuiert.
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.25 Address Compilation (DYNAMIC)
atcddotspass
hl7:languageCommunication
NPInformationen bezüglich der Sprachfähigkeiten und Ausdrucksform des Patienten. Wird in e-Impfpass nicht verwendet!atcddotspass
 Schematron assertrolered error 
 testnot(hl7:id[1]/@nullFlavor) 
 MeldungDie Verwendung von id/@nullFlavor ist an dieser Stelle NICHT ERLAUBT. 
 Schematron assertrolered error 
 testnot(hl7:id[2]/@nullFlavor='UNK') or hl7:id[@root='1.2.40.0.10.2.1.1.149'] 
 MeldungWenn die SVNR mit nullFlavor 'UNK' angegeben wird, MUSS das bPK-GH strukturiert sein. 
 Schematron assertrolered error 
 testnot(hl7:id[2]/@nullFlavor) or (hl7:id[2][@nullFlavor='UNK'] or hl7:id[2][@nullFlavor='NI']) 
 MeldungZugelassene nullFlavor sind "NI" und "UNK" 
Eingefügt1 … *M von 1.2.40.0.34.6.0.11.1.2 Author (DYNAMIC)
hl7:author
1 … *MVerfasser des Dokuments.
atcddotsthor
@typeCode
cs0 … 1FAUT
@contextControlCode
cs0 … 1FOP
hl7:functionCode
CE (extensible)0 … 1
Funktionscode des Verfassers des Dokuments, z.B: „Diensthabender Oberarzt“, „Verantwortlicher Arzt für Dokumentation“,„Stationsschwester“.
Eigene Codes und Bezeichnungen können verwendet werden.
atcddotsthor
@code
cs1 … 1R
@codeSystem
oid1 … 1R
@displayName
st1 … 1R
Auswahl1 … 1
Der Zeitpunkt an dem das Dokument verfasst, bzw. inhaltlich fertiggestellt wurde.
Zugelassene nullFlavor: UNK 
Elemente in der Auswahl:
  • hl7:time[not(@nullFlavor)]
  • hl7:time[@nullFlavor='UNK']
hl7:time
TS.AT.TZ0 … 1atcddotsthor
treeblanktreeblanktreeblank wo [not(@nullFlavor)]
hl7:time
TS.AT.TZ0 … 1atcddotsthor
treeblanktreeblanktreeblank wo [@nullFlavor='UNK']
@nullFlavor
cs1 … 1FUNK
hl7:assignedAuthor
1 … 1Matcddotsthor
@classCode
cs0 … 1FASSIGNED
Auswahl1 … *
Identifikation des Verfassers des Dokuments im lokalen System des/der datenerstellenden Gerätes/Software.
ODER Identifikation des/der datenerstellenden Gerätes/Software. 
Grundsätzlich sind die Vorgaben für  „Identifikations-Elemente“ zu befolgen.

Zugelassene nullFlavor:
  • NI  ….... Person hat keine ID / Gerät/Software hat keine ID 
  • UNK  … Person hat eine ID, diese ist jedoch unbekannt / Gerät/Software hat eine ID, diese ist jedoch unbekannt
Elemente in der Auswahl:
  • hl7:id[not(@nullFlavor)]
  • hl7:id[@nullFlavor='NI']
  • hl7:id[@nullFlavor='UNK']
hl7:id
II0 … *
Identifikation des Verfassers des Dokuments im lokalen System des/der datenerstellenden Gerätes/Software.
ODER Identifikation des/der datenerstellenden Gerätes/Software. 
Grundsätzlich sind die Vorgaben für  „Identifikations-Elemente“ zu befolgen.

Zugelassene nullFlavor:
  • NI  ….... Person hat keine ID / Gerät/Software hat keine ID 
  • UNK  … Person hat eine ID, diese ist jedoch unbekannt / Gerät/Software hat eine ID, diese ist jedoch unbekannt
atcddotsthor
treeblanktreeblanktreeblanktreeblank wo [not(@nullFlavor)]
hl7:id
II0 … 1atcddotsthor
treeblanktreeblanktreeblanktreeblank wo [@nullFlavor='NI']
@nullFlavor
cs1 … 1FNI
hl7:id
II0 … 1atcddotsthor
treeblanktreeblanktreeblanktreeblank wo [@nullFlavor='UNK']
@nullFlavor
cs1 … 1FUNK
hl7:code
CE0 … 1
Angabe der Fachrichtung des Verfassers des Dokuments („Sonderfach“ gem. Ausbildungsordnung), z.B: „Facharzt/Fachärzting für Gynäkologie“.
Wenn ein Autor mehreren ärztlichen Sonderfächern zugeordnet ist, kann das anzugebende Sonderfach gewählt werden. Additivfächer werden nicht angegeben.
atcddotsthor
@codeSystem
oid1 … 1R
@displayName
st1 … 1R
@code
cs1 … 1R
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.6 ELGA_AuthorSpeciality (DYNAMIC)
hl7:telecom
TEL.AT0 … *
Kontaktdaten des Verfassers des Dokuments.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Kontaktdaten-Element“ zu befolgen.
atcddotsthor
@value
st1 … 1R
Die Kontaktadresse (Telefonnummer, Email, etc.), z.B. tel:+43.1.1234567
Zulässige Werteliste für telecom Präfixe gemäß „ELGA_URLScheme“
@use
set_cs0 … 1 
Bedeutung des angegebenen Kontakts (Heim, Arbeitsplatz, …), z.B. WP
Zulässige Werte gemäß Value-Set „ELGA_TelecomAddressUse“
 ConstraintWerden mehrere telecom-Elemente strukturiert, MUSS jeweils das Attribut @use angeführt sein.
Auswahl1 … 1Elemente in der Auswahl:
hl7:assignedPerson
0 … 1
Personendaten des Verfassers des Dokuments.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Personen-Element“ zu befolgen, name-Element ist hier Mandatory.

Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.11 Person Name Compilation G2 M (DYNAMIC)
atcddotsthor
hl7:assignedAuthoringDevice
0 … 1Datenerstellendes Gerät
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.18 Device Compilation (DYNAMIC)
atcddotsthor
hl7:representedOrganization
1 … 1MOrganisation, in deren Auftrag der Verfasser des Dokuments die Dokumentation verfasst hat.
  • id MUSS der OID der Organisation aus dem GDA-Index entsprechen.
  • Zu dem Namen größerer Organisationen SOLL auch die Abteilung angegeben werden., z.B.: „Amadeus Spital, Chirurgische Abteilung“

Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.5 Organization Compilation with id, name (DYNAMIC)
atcddotsthor
treeblanktreeblanktreeblank wo [not(@nullFlavor)]
 Schematron assertrolered error 
 testcount(hl7:telecom)<2 or (count(hl7:telecom) = count(hl7:telecom[@use])) 
 MeldungDas Attribut telecom/@use MUSS bei allen telecom Elementen strukturiert sein. 
hl7:dataEnterer
NPeimpdotsatus
 
target
elgaimpf-dataelement-32draft Eintragende Person draft Datensatz e-Impfpass 2019
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.6.0.11.1.4 Custodian (DYNAMIC)
hl7:custodian
1 … 1MVerwahrer des Dokuments.atcddotsdian
@typeCode
cs0 … 1FCST
hl7:assignedCustodian
1 … 1Matcddotsdian
@classCode
cs0 … 1FASSIGNED
hl7:representedCustodianOrganization
1 … 1Matcddotsdian
@classCode
cs0 … 1FORG
@determinerCode
cs0 … 1FINSTANCE
hl7:id
II1 … 1MIdentifikation des Verwahrers des Dokuments, wie im GDA-Index angegeben. Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Identifikations-Elemente“ zu befolgen.atcddotsdian
hl7:name
ON1 … 1MName des Verwahrers des Dokuments (Organisation). Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Namen-Elemente von Organisationen ON“ zu befolgen.atcddotsdian
hl7:telecom
TEL.AT0 … 1Kontaktdaten des Verwahrers des Dokuments (Organisation). Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Kontaktdaten-Elemente“ zu befolgen.atcddotsdian
hl7:addr
AD1 … 1MAdresse des Verwahrers des Dokuments (Organisation). Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Adress-Elemente“ zu befolgen.
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.25 Address Compilation (DYNAMIC)
atcddotsdian
treeblanktreeblanktreeblanktreeblank wo [not(@nullFlavor)]
hl7:informationRecipient
NPeimpdotsatus
hl7:legalAuthenticator
NPeimpdotsatus
 
target
elgaimpf-dataelement-368draft Unterzeichnende Person (Dokument) draft Datensatz e-Impfpass 2019
hl7:authenticator
NPeimpdotsatus
hl7:participant
NP
  • Fachlicher Ansprechpartner
  • Ein-, Ueber-, Zuweisender Arzt
  • Auskunftsberechtigte Person (Notfallkontakt)
  • Angehörige
  • Versicherung
  • Betreuungsorganisation
eimpdotsatus
hl7:inFulfillmentOf
NPeimpdotsatus
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.6.0.11.1.32 Documentation Of Service Event - e-Impfpass (DYNAMIC)
hl7:documentationOf
1 … 1MKomponente für die Gesundheitsdienstleistung.
atcddotspass
@typeCode
cs0 … 1FDOC
hl7:serviceEvent
1 … 1MGesundheitsdienstleistung.
atcddotspass
@classCode
cs1 … 1FPCPR
@moodCode
cs0 … 1FEVN
hl7:code
CE1 … 1M
Code der Gesundheitsdienstleistung, fixer Wert 41000179103.
↔ Hinweis zum XDS-Mapping: Dieses Element wird ins XDS-Attribut eventCodeList gemappt.
atcddotspass
@code
cs1 … 1F41000179103
@codeSystem
oid1 … 1F2.16.840.1.113883.6.96
@codeSystemName
st1 … 1FSNOMED CT
@displayName
st1 … 1FImmunization record (record artifact)
hl7:effectiveTime
IVL_TS1 … 1M
Zeitraum der Gesundheitsdienstleistung,
↔ Hinweis zum XDS-Mapping: Dieses Element wird in die XDS-Attribute serviceStartTime und serviceStopTime gemappt. 
Für die automatisierte Datenübernahme aus dem CDA-Dokument in die XDS-Dokumentmetadaten ist stets ein Zeitintervall anzugeben.
ACHTUNG: Die Zeitangaben der jeweils ersten Gesundheitsdienstleistung (erstes documentationOf/serviceEvent-Element) werden in die Dokument-Metadaten übernommen!
Die Bedeutung der Dokument-Metadaten-Elemente lautet daher wie folgt: 
  • serviceStartTime: Beginn des ersten documentationOf/serviceEvent-Elements
  • serviceStopTime: Ende des ersten documentationOf/serviceEvent-Elements
atcddotspass
Auswahl1 … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:low
  • hl7:low[@nullFlavor='UNK']
hl7:low
TS.AT.TZ0 … 1atcddotspass
 Constraint
Für "Update Immunisierungsstatus": Zeitpunkt des Behandlungsbeginns (aktueller Besuch).
Für "Kompletter Immunisierungsstatus": Zeitpunkt des ältesten effectiveTime aus:
  • "Immunization Entry", templateId 1.2.40.0.34.6.0.11.3.1, substanceAdministration/effectiveTime und
  • "Impfrelevante Erkrankungen Problem Entry", templateId 1.2.40.0.34.6.0.11.3.9, act/effectiveTime/low
hl7:low
TS.AT.TZ0 … 1NullFlavoratcddotspass
treeblanktreeblanktreeblanktreeblanktreeblank wo [@nullFlavor='UNK']
@nullFlavor
cs1 … 1FUNK
Auswahl1 … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:high
  • hl7:high[@nullFlavor='UNK']
hl7:high
TS.AT.TZ0 … 1atcddotspass
 Constraint
Für "Update Immunisierungsstatus": Zeitpunkt des Behandlungsendes (aktuelle Behandlung, muss sich von Behandlungsbeginn unterscheiden)
Für "Kompletter Immunisierungsstatus": Zeitpunkt des jüngsten effectiveTime aus:
  • "Immunization Entry", templateId 1.2.40.0.34.6.0.11.3.1, substanceAdministration/effectiveTime und
  • "Impfrelevante Erkrankungen Problem Entry", templateId 1.2.40.0.34.6.0.11.3.9, act/effectiveTime/high
hl7:high
TS.AT.TZ0 … 1NullFlavoratcddotspass
treeblanktreeblanktreeblanktreeblanktreeblank wo [@nullFlavor='UNK']
@nullFlavor
cs1 … 1FUNK
hl7:performer
NPatcddotspass
Eingefügt0 … 1 von 1.2.40.0.34.6.0.11.1.14 Document Replacement - Related Document (DYNAMIC)
hl7:relatedDocument
0 … 1atcddotsment
@typeCode
cs1 … 1FRPLC
 
Art des Bezugs zum Vordokument.
Erlaubte @typeCodes: 
  • RPLC - replaces: Das Dokument ersetzt ein existierendes Dokument. Der Status des zu ersetzenden Dokumentes wird auf "deprecated" gesetzt, das ursprüngliche Dokument bleibt aber noch im System als historische Referenz verfügbar.
Nicht erlaubt: 
  • APND - append: Zusammenhängen von Dokumenten. Dies ist in ELGA bereits über das Einbetten von Dokumenten realisiert.
  • XFRM - transformed: Das Dokument ist Ergebnis eines Transformationsprozesses, d.h. ist aus einem anderen Originaldokument hervorgegangen.
Hinweis: Die parallele Ablage von CDA-Dokumenten, welche vom Dokumentersteller bereits mit einem Stylesheet zu einem PDF Dokument gerendert wurden, kann mit der XFRM – Transaktion vorgenommen werden. Es ist nicht auszuschließen, dass die Transformation in lokalen Affinity Domains Anwendung findet. Für ELGA ist die Transformation jedoch kein Anwendungsfall.
hl7:parentDocument
1 … 1MVorhergehendes Dokument.
atcddotsment
@classCode
cs0 … 1FDOCCLIN
@moodCode
cs0 … 1FEVN
hl7:id
II1 … 1MDokumenten-Id des vorgehenden Dokuments.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Identifikations-Elemente“ zu befolgen.
atcddotsment
hl7:authorization
NPeimpdotsatus
hl7:componentOf
NPEncompassing Encounter
eimpdotsatus
hl7:component
1 … 1Meimpdotsatus
@typeCode
cs0 … 1FCOMP
@contextConductionInd
bl0 … 1Ftrue
hl7:structuredBody
1 … 1Meimpdotsatus
@classCode
cs0 … 1FDOCBODY
@moodCode
cs0 … 1FEVN
hl7:component
1 … 1MKapitel Impfungen: Sammlung der dokumentierten Impfungen
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.2.1 Impfungen - kodiert (DYNAMIC)
eimpdotsatus
treeblanktreeblanktreeblank wo [not(@nullFlavor)]
@typeCode
cs0 … 1FCOMP
@contextConductionInd
cs0 … 1Ftrue
hl7:component
0 … 1Kapitel Personengruppe: Dokumentiert die Zugehörigkeit zu speziellen Personengruppen.

Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.2.4 Expositionsrisiko Personengruppen - kodiert (DYNAMIC)
eimpdotsatus
@typeCode
cs0 … 1FCOMP
@contextConductionInd
cs0 … 1Ftrue
hl7:component
0 … 1Kapitel Impfrelevante Erkrankungen: Sammlung der dokumentierten impfrelevanten Erkrankungen
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.2.5 Impfrelevante Erkrankungen - kodiert (DYNAMIC)
eimpdotsatus
@typeCode
cs0 … 1FCOMP
@contextConductionInd
cs0 … 1Ftrue
hl7:component
0 … 1Kapitel Antikörper-Untersuchungen: Sammlung der dokumentierten Antikörper-Untersuchungen

Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.2.7 Antikörper-Bestimmung - kodiert (DYNAMIC)
eimpdotsatus
@typeCode
cs0 … 1FCOMP
@contextConductionInd
cs0 … 1Ftrue
hl7:component
1 … 1RKapitel Impfempfehlungen: Sammlung der dokumentierten Impfempfehlungen
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.2.2 Impfempfehlungen - kodiert (DYNAMIC)
eimpdotsatus
@typeCode
cs0 … 1FCOMP
@contextConductionInd
cs0 … 1Ftrue
Eingefügt von 1.2.40.0.34.6.0.11.9.34 Stylesheet Test eImpfpass (DYNAMIC)
 Schematron assertrolered error 
 testmatches(//processing-instruction('xml-stylesheet'), '[^\w]eimpf-stylesheet_v1.0.xsl[^\w]') 
 Meldung(xml-processing-instr): Es muss ein xml-stylesheet-Prologattribut anwesend sein mit dem Wert für @href=eimpf-stylesheet_v1.0.xsl