Template

Show index

Template Record Target - e-Impfpass 2019‑07‑09 09:35:06

Id1.2.40.0.34.6.0.11.1.31Gültigkeit2019‑07‑09 09:35:06
Statusdraft EntwurfVersions-Label2019
Nameatcdabbr_header_RecordTarget_eImpfpassAnzeigenameRecord Target - e-Impfpass
Beschreibung
Das RecordTarget-Element enthält den Patienten: Die Person, die von einem Gesundheitsdiensteanbieter (Arzt, einer Ärztin oder einem Angehörigen anderer Heilberufe) behandelt wird und über die bzw. über deren Gesundheitsdaten im Dokument berichtet wird.
KlassifikationCDA Header Level Template
Offen/GeschlossenGeschlossen (nur definierte Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 12 Konzepte
IdNameDatensatz
elgaimpf-dataelement-95draft Geburtstdatum draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-88draft bPK-GH draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-1draft Impfling draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-86draft LokaleID draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-216draft Kontaktdaten draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-229draft Mail draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-227draft Telefon Mobil draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-94draft Geschlecht draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-172draft Name draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-228draft Telefon Festnetz draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-87draft SVNr draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-219draft Adresse draft Datensatz e-Impfpass 2019
Benutzt von / Benutzt
Benutzt von 2 Transactions und 2 Templates, Benutzt 5 Templates
Benutzt von als NameVersion
1.2.40.0.34.777.4.4.17Transaktiondraft elgaimpf Update Immunisierungsstatus (2019)2019‑01‑15 16:58:01
1.2.40.0.34.777.4.4.16Transaktiondraft elgaimpf Kompletter Immunisierungsstatus (2019)2019‑01‑15 16:37:00
1.2.40.0.34.6.0.11.0.2Inklusiondraft Update Immunisierungsstatus (2019)2019‑01‑15 16:55:36
1.2.40.0.34.6.0.11.0.4Inklusiondraft Kompletter Immunisierungsstatus (2019)2019‑04‑04 10:10:28
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.6.0.11.9.10Containmentdraft Address Compilation Minimal (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.9.11Containmentdraft Person Name Compilation G2 M (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.9.12Containmentdraft Person Name Compilation G1 M (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.9.25Containmentdraft Address Compilation (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.9.27Containmentdraft Organization Name Compilation (2019)DYNAMIC
BeziehungSpezialisierung: Template 1.2.40.0.34.6.0.11.1.3 Record Target (2019‑02‑20 12:10:02)
ref
at-cda-bbr-

Spezialisierung: Template 2.16.840.1.113883.10.12.101 CDA recordTarget (2005‑09‑07)
ref
ad1bbr-
Beispiel
Strukturbeispiel
<recordTarget typeCode="RCT" contextControlCode="OP">
  <patientRole classCode="PAT">
    <!-- lokale Patienten ID vom System -->
    <id root="1.2.40.0.34.99.111.1.2" extension="4711" assigningAuthorityName="Amadeus Spital"/>    <!-- Sozialversicherungsnummer des Patienten -->
    <id root="1.2.40.0.10.1.4.3.1" extension="1111241261" assigningAuthorityName="Österreichische Sozialversicherung"/>    <!-- bPK-GH des Patienten -->
    <id root="1.2.40.0.10.2.1.1.149" extension="GH:b64encodedbPKValue"/>    <!-- Adresse des Patienten -->
    <addr>
      <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.9.25 'Address Compilation' (2019-02-28T14:24:14) -->
    </addr>
    <!-- Kontaktdaten des Patienten-->
    <telecom value="tel:+43.1.40400" use="H"/>    <telecom value="tel:+43.664.1234567" use="MC"/>    <telecom value="mailto:herbert.mustermann@provider.at"/>    <patient classCode="PSN" determinerCode="INSTANCE">
      <!-- Name des Patienten (Granularitätsstufe 2) -->
      <name>
        <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.9.6 'Person Name Compilation G2' -->
      </name>
      <!-- Geschlecht des Patienten -->
      <administrativeGenderCode displayName="Male" code="M" codeSystem="2.16.840.1.113883.5.1" codeSystemName="HL7:AdministrativeGender"/>      <!-- Geburtsdatum des Patienten -->
      <birthTime value="19701224"/>      <!-- Familienstand des Patienten -->
      <maritalStatusCode code="D" codeSystem="2.16.840.1.113883.5.2" codeSystemName="HL7:MaritalStatus" displayName="Divorced"/>      <!-- Religionszugehörigkeit des Patienten -->
      <religiousAffiliationCode code="101" displayName="Römisch-Katholisch" codeSystem="2.16.840.1.113883.2.16.1.4.1" codeSystemName="HL7.AT:ReligionAustria"/>      <!-- Gesetzlicher Vertreter des Patienten "Organisation"-->
      <guardian classCode="GUARD">
        <!-- Gesetzlicher Vertreter "Person" -->
        <addr>
          <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.9.25 'Address Compilation' (2019-02-28T14:24:14) -->
        </addr>
        <!-- Kontaktdaten des gesetzlichen Vertreters -->
        <telecom use="H" value="tel:+43.2236.2928"/>        <telecom use="WP" value="tel:+43.2236.9000"/>        <!-- Name des gesetzlichen Vertreters (Granularitätsstufe 1) -->
        <guardianPerson>
          <name>
            <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.9.12 'Person Name Compilation G1 M' -->
          </name>
        </guardianPerson>
      </guardian>
      <birthplace classCode="BIRTHPL">
        <place classCode="PLC" determinerCode="INSTANCE">
          <!-- 1.2.40.0.34.6.0.11.9.10 'Address Compilation Minimal' -->
        </place>
      </birthplace>
      <languageCommunication>
        <languageCode code="aa"/>        <modeCode code="ESP" displayName="Expressed spoken" codeSystem="2.16.840.1.113883.5.60" codeSystemName="HL7:LanguageAbilityMode"/>        <proficiencyLevelCode code="E" displayName="Excellent" codeSystem="2.16.840.1.113883.5.61" codeSystemName="HL7:LanguageAbilityProficiency"/>        <preferenceInd value="true"/>      </languageCommunication>
    </patient>
  </patientRole>
</recordTarget>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:recordTarget
1 … 1MKomponente für die Patientendaten.atcddotspass
 
target
elgaimpf-dataelement-1draft Impfling draft Datensatz e-Impfpass 2019
@typeCode
cs0 … 1FRCT
@contextControlCode
cs0 … 1FOP
hl7:patientRole
1 … 1MPatientendaten.
atcddotspass
@classCode
cs0 … 1FPAT
hl7:id
II2 … *RIdentifikatoren des Patienten. Es werden drei Identifikatoren definiert, die nur in einer festgelegten Reihenfolge angegeben werden können:
  1. Die erste ID ist der lokale Identifikator, mit der der Patient im erstellenden System identifiziert wird.
  2. Die zweite ID ist die Sozialversicherungsnummer.
  3. Die dritte ID ist das bereichsspezifische Personenkennzeichen
atcddotspass
 
target
elgaimpf-dataelement-88draft bPK-GH draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-86draft LokaleID draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-87draft SVNr draft Datensatz e-Impfpass 2019
 Constraint

Im Fall der Dokumentenklasse "Update Immunisierungsstatus" MUSS die Reihenfolge der id-Elemente wie folgt eingehalten werden:

id[1] Identifikation des Patienten im lokalen System M [1..1]

↔ Hinweis zum XDS-Mapping: Das Element id[1] wird ins XDS-Attribut sourcePatientId gemappt.

id[2] Sozialversicherungsnummer des Patienten R [1..1]:

  • @root: OID der Liste aller österreichischen Sozialversicherungen, fester Wert 1.2.40.0.10.1.4.3.1, M [1..1]
  • @extension: Vollständige Sozialversicherungsnummer des Patienten (10 Stellen), M [1..1]
  • @assigningAuthorityName: Fester Wert "Österreichische Sozialversicherung", O [0..1]

Zugelassene nullFlavor:

  • NI … Patient hat keine Sozialversicherungsnummer (z.B. Ausländer)
  • UNK … Patient hat eine Sozialversicherungsnummer, diese ist jedoch unbekannt

id[3] Bereichsspezifisches Personenkennzeichen, Bereichskennzeichen GH (Gesundheit) C [0..1]

  • @root: OID der österreichischen bPK, fester Wert "1.2.40.0.10.2.1.1.149", M [1..1]
  • @extension: bPK-GH des Patienten: concat(Bereichskürzel, ":", bPK) (Base64,28 Zeichen)
  • @assigningAuthorityName: Fester Wert "Österreichische Stammzahlenregisterbehörde", O [0..1]

Anmerkung: Das bPK dient ausschließlich der Zuordnung der elektronischen Identität und darf daher nicht am Ausdruck erscheinen.

Wenn id[2] nullFlavor strukturiert, dann MUSS id[3] bPK-GH vorhanden sein.

Im Fall der Dokumentenklasse "Kompletter Immunisierungsstatus" MUSS die Reihenfolge der id-Elemente wie folgt eingehalten werden:

id[1] Identifikation des Patienten im lokalen System M [1..1]. Hierbei MUSS es sich um das bPK-GH des Patienten handeln mit

  • @root: OID der österreichischen bPK, fester Wert "1.2.40.0.10.2.1.1.149", M [1..1]
  • @extension: bPK-GH des Patienten: Bereichskürzel + bPK
  • @assigningAuthorityName: Fester Wert "Österreichische Stammzahlenregisterbehörde", O [0..1]

Anmerkung: Das bPK dient ausschließlich der Zuordnung der elektronischen Identität und darf daher nicht am Ausdruck erscheinen.

↔ Hinweis zum XDS-Mapping: Das Element id[1] wird ins XDS-Attribut sourcePatientId gemappt.

id[2] Sozialversicherungsnummer des Patienten R [1..1]:

  • @root: OID der Liste aller österreichischen Sozialversicherungen, fester Wert 1.2.40.0.10.1.4.3.1, M [1..1]
  • @extension: Vollständige Sozialversicherungsnummer des Patienten (10 Stellen), M [1..1]
  • @assigningAuthorityName: Fester Wert "Österreichische Sozialversicherung", O [0..1]

Zugelassene nullFlavor:

  • NI … Patient hat keine Sozialversicherungsnummer (z.B. Ausländer)
  • UNK … Patient hat eine Sozialversicherungsnummer, diese ist jedoch unbekannt
hl7:addr
0 … 2
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.25 Address Compilation (DYNAMIC)
atcddotspass
wo [not(@nullFlavor)]
 
target
elgaimpf-dataelement-219draft Adresse draft Datensatz e-Impfpass 2019
hl7:telecom
TEL.AT0 … *RKontakt-Element. Grundsätzlich sind die Vorgaben gemäß „Kontaktdaten-Element“ zu befolgen.
atcddotspass
wo [not(@nullFlavor)]
 
target
elgaimpf-dataelement-216draft Kontaktdaten draft Datensatz e-Impfpass 2019
@value
url1 … 1R
Die Kontaktadresse (Telefonnummer, Email, etc.), z.B. tel:+43.1.1234567
Formatkonvention siehe „telecom-Format Konventionen für Telekom-Daten“
Zulässige Werteliste für telecom Präfixe gemäß Value-Set „ELGA_URLScheme“
 
target
elgaimpf-dataelement-229draft Mail draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-227draft Telefon Mobil draft Datensatz e-Impfpass 2019
elgaimpf-dataelement-228draft Telefon Festnetz draft Datensatz e-Impfpass 2019
@use
cs0 … 1 
Bedeutung des angegebenen Kontakts (z.B Heim, Arbeitsplatz) Bsp: WP
Zulässige Werte gemäß Value-Set „ELGA_TelecomAddressUse“
 ConstraintWerden mehrere telecom-Elemente strukturiert, MUSS jeweils das Attribut @use angeführt sein.
hl7:patient
1 … 1MName des Patienten.
Für den Namen ist verpflichtend Granularitätsstufe 2 („strukturierte Angabe des Namens‘‘) anzuwenden!
Grundsätzlich sind die Vorgaben gemäß „Namen-Elemente von Personen PN“ zu befolgen.

Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.11 Person Name Compilation G2 M (DYNAMIC)
atcddotspass
 
target
elgaimpf-dataelement-172draft Name draft Datensatz e-Impfpass 2019
Auswahl1 … 1
Codierung des Geschlechts des Patienten aus ValueSet "ELGA_AdministrativeGender".
Zugelassene nullFlavor: UNK
Elemente in der Auswahl:
  • hl7:administrativeGenderCode[not(@nullFlavor)]
  • hl7:administrativeGenderCode[@nullFlavor='UNK']
hl7:administrativeGenderCode
CE0 … 1atcddotspass
wo [not(@nullFlavor)]
 
target
elgaimpf-dataelement-94draft Geschlecht draft Datensatz e-Impfpass 2019
@displayName
st1 … 1R
@code
cs1 … 1R
@codeSystem
oid1 … 1F2.16.840.1.113883.5.1
@codeSystemName
st0 … 1FHL7:AdministrativeGender
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.4 ELGA_AdministrativeGender (DYNAMIC)
hl7:administrativeGenderCode
CE0 … 1atcddotspass
wo [@nullFlavor='UNK']
@nullFlavor
cs1 … 1FUNK
hl7:birthTime
TS.DATE1 … 1M
Geburtsdatum des Patienten.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Zeit-Elemente“ zu befolgen.
atcddotspass
 
target
elgaimpf-dataelement-95draft Geburtstdatum draft Datensatz e-Impfpass 2019
hl7:maritalStatusCode
NPCodierung des Familienstands des Patienten. Wird in e-Impfpass nicht verwendet!atcddotspass
hl7:religiousAffiliationCode
NPCodierung des Religionsbekenntnisses des Patienten. Wird in e-Impfpass nicht verwendet!atcddotspass
hl7:raceCode
NP
Rasse des Patienten: Darf nicht verwendet werden!
atcddotspass
hl7:ethnicGroupCode
NPEthnische Zugehörigkeit des Patienten: Darf nicht verwendet werden!atcddotspass
hl7:guardian
0 … *RGesetzlicher Vertreter (Erwachsenenvertreter, Vormund, Obsorgeberechtigter). Der gesetzliche Vertreter kann entweder eine Person (guardianPerson) oder eine Organisation (guardianOrganization) sein.
Beim Patienten können optional ein oder mehrere gesetzliche Vertreter angegeben werden. Wenn ein gesetzliche Vertreter bekannt ist, SOLL diese Information auch angegeben werden.
atcddotspass
@classCode
cs0 … 1FGUARD
hl7:addr
0 … 1
Die Adresse des gesetzlichen Vertreters oder der Organisation.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Adress-Elemente“ zu befolgen.

Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.25 Address Compilation (DYNAMIC)
atcddotspass
hl7:telecom
TEL.AT0 … *Beliebig viele Kontaktdaten des gesetzlichen Vertreters als Person oder Organisation.
Grundsätzlich sind die Vorgaben gemäß „Kontaktdaten-Element“ zu befolgen.
atcddotspass
@value
st1 … 1R
Die Kontaktadresse (Telefonnummer, Email, etc.), z.B. tel:+43.1.1234567
Formatkonvention siehe „Kontaktdaten-Elemente“
Zulässige Werteliste für telecom Präfixe gemäß Value-Set „ELGA_URLScheme“
@use
set_cs0 … 1 
Bedeutung des angegebenen Kontakts (z.B. Heim, Arbeitsplatz), z.B. WP
Zulässige Werte gemäß Value-Set „ELGA_TelecomAddressUse“
 ConstraintWerden mehrere telecom-Elemente strukturiert, MUSS jeweils das Attribut @use angeführt sein.
Auswahl1 … 1
Angabe des gesetzlichen Vertreters als Person (guardianPerson in Granularitätsstufe 1 oder 2) ODER als Organisation (guardianOrganization)
Elemente in der Auswahl:
hl7:guardianPerson
0 … 1Name des gesetzlichen Vertreters: Angabe in Granularitätsstufe 1
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.12 Person Name Compilation G1 M (DYNAMIC)
atcddotspass
hl7:guardianPerson
0 … 1Name des gesetzlichen Vertreters: Angabe in Granularitätsstufe 2
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.11 Person Name Compilation G2 M (DYNAMIC)
atcddotspass
hl7:guardianOrganization
0 … 1Name des gesetzlichen Vertreters (Organisation)
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.27 Organization Name Compilation (DYNAMIC)
atcddotspass
hl7:birthplace
0 … 1Geburtsort des Patienten.atcddotspass
@classCode
cs0 … 1FBIRTHPL
hl7:place
1 … 1atcddotspass
@classCode
cs0 … 1FPLC
@determinerCode
cs0 … 1FINSTANCE
Auswahl1 … 1Elemente in der Auswahl:
hl7:addr
AD0 … 1Die Adresse des Geburtsorts. Minimalangabe. Alle Elemente optional.

Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.10 Address Compilation Minimal (DYNAMIC)
atcddotspass
hl7:addr
AD0 … 1Die Adresse des Geburtsorts, struktuiert.
Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.25 Address Compilation (DYNAMIC)
atcddotspass
hl7:languageCommunication
NPInformationen bezüglich der Sprachfähigkeiten und Ausdrucksform des Patienten. Wird in e-Impfpass nicht verwendet!atcddotspass
 Schematron assertrolered error 
 testnot(hl7:id[1]/@nullFlavor) 
 MeldungDie Verwendung von id/@nullFlavor ist an dieser Stelle NICHT ERLAUBT. 
 Schematron assertrolered error 
 testnot(hl7:id[2]/@nullFlavor='UNK') or hl7:id[@root='1.2.40.0.10.2.1.1.149'] 
 MeldungWenn die SVNR mit nullFlavor 'UNK' angegeben wird, MUSS das bPK-GH strukturiert sein. 
 Schematron assertrolered error 
 testnot(hl7:id[2]/@nullFlavor) or (hl7:id[2][@nullFlavor='UNK'] or hl7:id[2][@nullFlavor='NI']) 
 MeldungZugelassene nullFlavor sind "NI" und "UNK"